Startseite » Angebot » Wie viel kostet ein Passivhaus?

Wie viel kostet ein Passivhaus?

Der Bau eines Passivhauses kostet mehr als der Bau eines herkömmlichen Hauses. Die Kosten tragen wir jedoch nur in der Bauphase.

Dieser finanzielle Mehraufwand wird durch niedrige Energierechnungen im Laufe der gesamten Lebenszeit des Gebäudes ausgeglichen.

Die Kosten für den Bau eines Passivhauses sind schätzungsweise um ca. 700 bis 1000 Zloty pro m² teurer.

Energiesparende Technologien hingegen erlauben Einsparungen in einer Größenordnung von 80 % bei den Heizkosten. Es ist außerdem die Tatsache zu berücksichtigen, dass die Preise für Gas und Strom von Jahr zu Jahr steigen. Um die polnische Bevölkerung zum umweltfreundlichen und somit wirtschaftlichen Bauen zu motivieren hat die Staatliche Stiftung für Umweltschutz und Wasserwirtschaft ein Programm für die Bezuschussung von Krediten für Energiesparhäuser ins Leben gerufen.

Die Höhe des einmaligen Zuschusses kann sogar bis zu 50.000 Zloty brutto bei Gebäuden betragen,

die den Energiestandard NF15 – EUco 15 kWh/(m²rok) für Passivhäuser erfüllen. Diese Prämie wird nach Abschluss der Bauarbeiten und der Bestätigung, dass das Gebäude die erforderlichen Parameter erfüllt, ausgezahlt.

Es lohnt sich in ein Haus zu investieren, das die Reduzierung des Energieverbrauchs für Heizung, Beleuchtung und Klimatisierung ermöglicht und somit freundlicher zu unserem Geldbeutel und unserem Planeten ist.